FTS holt wichtige Punkte

Am heutigen Samstag holte die 1. Mannschaft der Freien Turner drei ganz wichtige Punkt im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga. Verdient besiegten sie in einem beherzten Spiel den FC Strahlungen mit 2:0. Die Tore schossen Dominik Popp in der 30. Minuten und Clemens Haub in der 84. Minute.


Der gute Schiedsrichter leitete ein Spiel, das während der 90 Minuten zum großen Teil vom Kampf geprägt war. Beide Mannschaften versuchten zwar immer wieder auch mit spielerischen Ansätzen zum Erfolg zu kommen, doch auf dem schwerem Geläuf waren heute Kraft, Ausdauer und der unbedingte Wille zum Sieg die ausschlaggebenden Tugenden. Von Anfang an war die FTS gewillt, mit diesem Spiel den ersten wichtigen Dreier im Kampf um den Abstieg einzufahren. Nach dem 1:0 durch Dominik Popp in der 30. Minute war der FC Strahlungen mit einem Pfostentreffer zwar nahe am Ausgleich dran, doch die FTS konnte den Spielstand mit in die Pause nehmen.

In der zweiten Halbzeit erhöhte der FC Strahlungen die Schlagzahl und drängte verstärkt auf den Ausgleich. Relativ schnell löste der Gast die Abwehr auf und brachte neue Offensivspieler auf den Platz, um zumindest einen Punkt von der Maibacher Höh zu entführen. Die FTS zeigte in dieser Phase eine sehr gute Abwehrleistung. Ruhig und gelassen wurde ein Angriff nach dem anderen abgewehrt. Gelegentliche Konter sorgten für etwas Entlastung in der Abwehr, das wichtige 2:0 wollte trotz einiger sehr guten Möglichkeiten, aber einfach nicht fallen. Noch nicht. In der 84. Minute wurde im Mittelfeld der Ball erobert, es folgte ein schnelles Umschalten mit einem Pass in die Tiefe und Clemens Haub lief allein auf den Gästekeeper zu. Ruhig und überlegt spielte Clemens den Ball rechts am Torhüter vorbei zum vorentscheidenden 2:0. Strahlungen bäumte sich noch mal kurz auf, aber letztendlich blieb es beim nicht unverdienten 2:0 für die FTS und damit bei drei ganz wichtigen Zählern im Kampf um den Klassenerhalt.


Foto: miho